COVID-19 UPDATE

Details

Covid-19 - Verpflichtung zum Programm für Sauberkeit & Sicherheit

Wir von Villa Cipriani haben uns stets bemüht, unseren Gästen und Mitarbeitern die Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen zu bieten, die einen sorgenfreien Aufenthalt bei uns gewährleisten. Angesichts der Situation in Covid19 konzentrieren wir uns jetzt noch mehr auf diese wichtigen Themen.

Wir halten uns strikt an die Protokolle und Richtlinien des Zentrums für die Kontrolle von Krankheiten (Center for Disease Control - CDC), der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der italienischen Behörden. Wir haben das Niveau unserer bereits strengen Praktiken in Bezug auf den Umgang mit Lebensmitteln, die Hygiene, die Desinfektion und die Reinigung erhöht, um sicherzustellen, dass wir die von der Regierung und der WHO empfohlenen Richtlinien erfüllen und übertreffen.

Für viele von uns ist Reisen eine Belohnung für unsere harte Arbeit, eine Zeit, auf die wir uns freuen, in der wir uns entspannen und neue oder altbekannte Orte erkunden, in Gesellschaft von Freunden, der Familie oder auf eigene Faust, eine Zeit, um unsere Batterien wieder aufzuladen, um zu unserem Leben voller Kreativität zurückzukehren und unvergesslicher Erinnerungen zu sammeln.

Wenn die Welt wieder die Kontrolle über die gegenwärtige Krise erlangt und wir wieder unsere Reiseträume erfüllen können, wird die Villa Cipriani bereit sein, Sie in einer sicheren und gesunden Umgebung willkommen zu heißen.

Was Sie während Ihres Aufenthalts erwarten können

ZIMMER

GEMEINSCHAFTSBEREICHE

REZEPTION

MITARBEITER

SPEISENAUSGABE

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Bei Fragen, Buchungen oder Reiseinformationen hilft Ihnen unser Reservierungsteam gerne telefonisch unter +39 0423 523411 oder per E-Mail unter villacipriani@villacipriani.it weiter.

Book
your
stay
Im Hotel Villa Cipriani in Asolo sitzt ein Mädchen im Garten und liest eine Zeitschrift

Press & Awards

Auszeichnungen

Kino

Ripley's Game

Ripley's Game

von Liliana Cavani mit John Malkovich, Dougray Scott, Lena Headey, Chiara Caselli Asolo und Villa Emo, 2002, Drama.

Wie man einen Unschuldigen in einen Mörder verwandelt. Drei Jahre nachdem er einen Coup mit mehreren Millionen Dollar mit gefälschten Renaissance-Bildern gelandet hat, zieht sich Tom Ripley mit seiner Frau, einer virtuosen Cembalospielerin, in eine palladianische Villa im Trevisaner Gebiet zurück. Die Idylle wird gestört, als er während eines Empfangs, zu dem er eingeladen wird, zufällig aus dem Mund von Jonathan Trevanny eine Bosheit über sich hört und darum will er sich rächen. Jonathan, der an Leukämie leidet, wird durch eine hohe Belohnung dazu verführt, in Berlin einen Mord an einem russischen Mafiamann zu begehen, der sich in die Angelegenheiten eines kokainabhängigen Killers gemischt hat, mit dem Ripley Geschäfte machte. Das löst eine Reihe von Blutbädern aus, die Ripley nicht vorhergesehen hatte. Mit tragischem Ende.

Ich träumte von Afrika

Ich träumte von Afrika

von Hugh Hudson mit Kim Basinger, Vincent Pérez, Liam Aiken, Garrett Strommer Treviso, Asolo und Castelfranco Veneto, 2000 Drama.

Die Geschichte von Kuki Gallmann, einer Tierschützerin, die sich entscheidet, Venedig zu verlassen um mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn nach Kenia zu ziehen, wo sie in ihrem harten Kampf zur Rettung der heimischen Tierwelt in lokale Unruhen gerät und Wilderer herausfordert.

Bücher

  • 1995 Catherine George

Newsletter

Mit dem Newsletter bleiben Sie über alle Neuigkeiten über das Hotel und die in der Region stattfindenden Events informiert.